Alle News zum Coronavirus
Solothurn

Grenchen SO - Explosion in Mehrfamilienhaus wegen Möbelstück!

Explosion in einem Mehrfamilienhaus
Explosion in einem Mehrfamilienhaus (Bildquelle: Polizei Kanton Solothurn)

Spezialisten der Kantonspolizei Solothurn konnten die Ursache für die Explosion in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Grenchen vom 20. November 2021 klären. Demnach stand ein Möbelstück inkl. dessen Inhalt über einen längeren Zeitraum in der Nähe eines Heizkörpers und geriet dadurch in Brand. Als Folge dieses Brandes konnten sich in der Wohnung Rauchgase bilden, welche sich schliesslich entzündeten und folglich zur Explosion bzw. Druckwelle führten.

Am Samstag, 20. November 2021, gegen 21.50 Uhr, kam es in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Grenchen zu einer Explosion. Dabei entstand im und am Gebäude ein grosser Schaden, verletzt wurde niemand (wir berichteten).

Durch Spezialisten der Kantonspolizei Solothurn konnte die Ursache für den Brand/die Detonation in der Zwischenzeit geklärt werden. Demnach stand ein Möbelstück inkl. dessen Inhalt über einen längeren Zeitraum in der Nähe eines Heizkörpers und geriet folglich in Brand. Durch den Schwellbrand konnten sich in der Wohnung Rauchgase bilden, welche sich schliesslich entzündeten und die Explosion/Druckwelle herbeiführten.

Dass mehrere Detonationen wahrgenommen wurden liegt daran, dass es während dem Brandverlauf in der Wohnung zum Bersten von Sprühdosen kam.

Quelle: Polizei Kanton Solothurn