Alle News zum Coronavirus
Appenzell-Ausserrhoden

Grub AR - Fussgänger von Bus erfasst und mit Verdacht auf Schädelfraktur hospitalisiert

Bus erfasst Fussgänger bei Grub frontal.
Bus erfasst Fussgänger bei Grub frontal. (Bildquelle: Kantonspolizei Appenzell-Ausserrhoden)

Auf dem Gemeindegebiet von Grub/AR ist es am Donnerstag, 20. Oktober 2022, zwischen einem Fussgänger und dem Postauto zu einer Kollision gekommen. Der Fussgänger erlitt Kopfverletzungen und wurde ins Spital eingeliefert.

Um 10.15 Uhr beabsichtigte gestern ein 67-jähriger Fussgänger die Hauptstrasse in Grub AR im Bereich Unterrechstein zu überqueren. Zum selben Zeitpunkt fuhr ein Postauto von Rehetobel kommend in Richtung Heiden und es kam zur Kollision, obwohl der Chauffeur eine Vollbremsung einleitete.

Der Fussgänger stiess gegen die Fahrzeugfront des Busses und verletze sich dabei am Kopf. Mit Verdacht auf eine Schädelfraktur wurde der Mann ins Spital eingeliefert. Die Postautopassagiere und der Buschauffeur blieben unverletzt.

Quelle: Kantonspolizei Appenzell-Ausserrhoden