Alle News zum Coronavirus
Zürich

Hedingen ZH – Mutmassliches Einbrecherduo verhaftet

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Kantonspolizei Zürich)

In der Nacht auf Montag (9.1.2023) hat die Kantonspolizei Zürich in Hedingen zwei mutmassliche Einbrecher verhaftet. In derselben Nacht ist es in Hedingen und Zwillikon zu mehreren Einbruchsdelikten gekommen.

Kurz vor 5 Uhr meldete ein Bewohner aus Hedingen der Einsatzzentrale der Kantonspolizei Zürich, dass fremde Personen in seiner Liegenschaft gewesen seien. Die Kantonspolizei Zürich veranlasste in der Region umgehend eine Fahndung nach verdächtigen Personen. Nach kurzer Zeit stiessen die Polizisten in Hedingen auf zwei Algerier, die sich zu verstecken versuchten.

Die beiden Männer im Alter von 18 und 19 Jahren wurden vor Ort verhaftet und für die polizeilichen Befragungen auf einen Polizeiposten geführt. Gegen die beiden besteht der Verdacht, dass sie in mehrere Liegenschaften eingebrochen sind und Deliktsgut in der Höhe von mehreren tausend Franken entwendet haben. Weiter sollen sie versucht haben, in weitere Liegenschaften und Fahrzeuge einzudringen.

Die Verhafteten wurden nach den Befragungen der Staatsanwaltschaft zugeführt. Bis zu einer rechtskräftigen Verurteilung besteht die Unschuldsvermutung.

Quelle: Kapo ZH