Alle News zum Coronavirus
Appenzell-Ausserrhoden

Heiden AR – Unfälle am Dienstmorgen

Unfallfahrzeug in Heiden
Unfallfahrzeug in Heiden (Bildquelle: Kantonspolizei AR)

Am Dienstag, dem 06.04.2021, kam es in Heiden zu zwei Unfällen mit hohem Sachschaden.

Streifkollision fordert hohen Sachschaden
Sachschaden ist am Dienstag, 6. April 2021, bei einer Streifkollision zwischen zwei Personenwagen in Heiden entstanden. Eine Automobilistin fuhr um 08.15 Uhr mit ihrem Fahrzeug von Rehetobel kommend auf der Nebenstrasse in Richtung Oberegg. Im Bereich Gstalden kam es in einer scharfen Linkskurve zu einer Streifkollision mit einem entgegenkommenden Personenwagen.

An den beiden Fahrzeugen entstand Schaden in der Höhe von rund zwanzig Tausend Franken. Personen wurden nicht verletzt. Die Nebenstrasse musste während der Unfallaufnahme gesperrt werden.

Lieferwagen kollidiert mit Personenwagen
Sachschaden ist am Dienstagvormittag, 6. April 2021, bei einer Kollision zwischen einem Lieferwagen und einem Personenwagen in Heiden entstanden.

Ein 40-jähriger Lenker fuhr kurz nach 09.00 Uhr mit seinem Lieferwagen auf der Obereggerstrasse und wollte beim Kohlplatz nach rechts in Richtung Rosentalstrasse abbiegen. Während er bereits mit seinem Manöver begonnen hatte, entschloss er sich, doch geradeaus zu fahren und lenkte seinen Lieferwagen wieder zurück auf die Oberegger- bzw. Asylstrasse. Dabei realisierte er nicht, dass sich ein ihm nachfolgendes Fahrzeug zwischenzeitlich neben ihm befand und er kollidierte er in der Folge mit diesem.

An den beiden Fahrzeugen entstand Schaden in der Höhe von mehreren Tausend Franken. Personen wurden nicht verletzt.