Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Heiligkreuz SG - Mann auf der Autobahn in Anpralldämpfer gefahren

Es entstand in Heiligkreuz Sachschaden von rund 24'000 Franken
Es entstand in Heiligkreuz Sachschaden von rund 24'000 Franken (Bildquelle: Kantonspolizei St.Gallen)

Am Montag (26.04.2021), um 13:15 Uhr, ist auf der Autobahn A3 der Lieferwagen eines 47-jährigen Mannes zuerst mit einem Anpralldämpfer zusammengestossen und danach mit einem weiteren Lieferwagen kollidiert. Beim Unfall wurde niemand verletzt. Es entstand Sachschaden von rund 24'000 Franken.

Der 47-jährige Lieferwagenfahrer fuhr gestern auf dem Überholstreifen von Sargans Richtung Flums.

Er bemerkte den Lastwagen mit Anpralldämpfer, welcher für den Spurabbau auf dem Überholstreifen stand, zu spät und wollte ausweichen.

Dabei streifte er den genannten Anpralldämpfer des Nationalstrassenunterhaltdienstes und kollidierte in einen weiteren Lieferwagen, der korrekt auf dem Normalstreifen fuhr.

Der zweite Lieferwagen wurde gegen die Leitplanken abgewiesen.