Alle News zum Coronavirus
Schaffhausen

Hemishofen SH – Kanu kollidiert auf dem Hochrhein mit Wiffe

Kanu kollidiert auf dem Hochrhein mit Wiffe
Kanu kollidiert auf dem Hochrhein mit Wiffe (Bildquelle: Schaffhauser Polizei)

Am Mittwochabend, 06. Juli 2022, kollidierte auf dem Hochrhein kurz unterhalb der Hemishoferbrücke ein Kanufahrer mit einer Wiffe. Sämtliche Personen konnten sich selbstständig an Land retten und blieben unverletzt.

Am Mittwoch, 06. Juli 2022 um 17:30 Uhr, kollidierte auf dem Hochrhein ein Kanu mit der Wiffe Nr. 48. Eine Gruppe, bestehend aus mehreren Kanus, fuhr vom Bodensee Richtung Schaffhausen. Kurz nachdem sie die Hemishoferbrücke passiert hatten, kollidierte eines der Kanus mit der Wiffe Nr. 48 – dies aufgrund einer kurzen Unaufmerksamkeit der Zweier-Besatzung. Die beiden Insassen des Kanus konnten sich selbstständig ans Ufer retten. Sie blieben glücklicherweise unverletzt und avisierten die Schaffhauser Polizei.

Tags darauf konnte das Kanu, welches noch immer an der Wiffe Nr. 48 hing, durch die Schaffhauser Wasserpolizei geborgen und dem Besitzer übergeben werden.

Quelle: SHPol