Alle News zum Coronavirus
Appenzell-Ausserrhoden

Herisau AR – Mit Zigarette eingeschlafen

Mit Zigarette eingeschlafen
Mit Zigarette eingeschlafen (Bildquelle: Kapo AR)

In der Nacht auf Montag, 2. Januar 2023, ist in Herisau eine Matratze wegen einer brennenden Zigarette in Brand geraten. Eine Person musste mit der Ambulanz in Spitalpflege gebracht werden.

Ein 39-jähriger Mann rauchte kurz nach 22.00 Uhr in seiner Wohnung auf einer Matratze eine Zigarette und schlief kurz danach ein. In der Folge geriet die Glut der Zigarette auf die Matratze, was einen Mottbrand auslöste. Rund fünf Stunden später wurde ein Nachbar auf die Rauchentwicklung aufmerksam und weckte den Mann. Die ausgerückte Feuerwehr Herisau konnte die Matratze löschen und aus der Wohnung nehmen.

Der 39-Jährige musste mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung mit der Ambulanz in ein Spital gebracht werden. Der Sachschaden beträgt einige Hundert Franken.

Quelle: Kapo AR