Alle News zum Coronavirus
Solothurn

Hofstetten SO – Einbruch in Bankfiliale

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: asp - (Symbolbild))

Mehrere Unbekannte sind in der Nacht auf Donnerstag in eine Bankfiliale in Hofstetten eingebrochen. Die Täterschaft ist flüchtig. Die Polizei sucht Zeugen.

In der Nacht auf Donnerstag, 16. Juni 2022, zwischen 2.15 Uhr und 2.35 Uhr, haben sich unbekannte Täter Zutritt in die Filiale der Raiffeisenbank an der Ettingerstrasse in Hofstetten verschafft. Gemäss bisherigen Erkenntnissen entwendeten sie dort eine unbekannte Geldsumme und flüchteten mit der Beute in Richtung Flüh, wo sie schliesslich die Landesgrenze passierten. Zur Flucht benutzte die Täterschaft einen schwarzen Personenwagen. Der Einbruch wurde durch Anwohner/-innen gemeldet. Verletzt wurde niemand.

Die Kantonspolizei Solothurn leitete umgehend eine Fahndung nach den Tätern ein. Dabei wurde sie in der Nacht von Patrouillen der Polizei Basellandschaft und durch das Grenzwachtkorps GWK unterstützt. Die Fahndung sowie die eingeleiteten Ermittlungen führten bislang nicht zur Anhaltung der Täterschaft.

Qulle: Kapo SO