Alle News zum Coronavirus
Luzern

Hohenrain LU - Hanfindooranlage ausgehoben - 49-Jährige verhaftet

Hanf-Indoor-Anlage in Hohenrain LU ausgehoben.
Hanf-Indoor-Anlage in Hohenrain LU ausgehoben. (Bildquelle: Luzerner Polizei)

Am Montagmorgen hat die Luzerner Polizei eine 49-jährige Frau festgenommen. Sie wird verdächtigt, in Hohenrain eine Hanfindooranlage zu betreiben. Vor Ort wurden 250 Stecklinge und mehrere Kilogramm Marihuanablüten sichergestellt. Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Emmen.

Am Montagmorgen, 11. April 2022, hat die Polizei in Hohenrain eine Frau vorläufig festgenommen. Sie wird verdächtigt, in Hohenrain eine Hanfindooranlage betrieben zu haben. Bei einer Hausdurchsuchung konnte eine Indooranlage mit ca. 250 Hanfstecklingen und mehrere Kilogramm Marihuanablüten sichergestellt werden.

Die Beschuldigte gab bei der Einvernahme an, dass sie seit mehreren Jahren THC-haltiges Marihuana hergestellt und verkauft habe. Die Anlage wurde abgeräumt. Die Frau wurde nach der erfolgten Einvernahme wieder entlassen.

Es folgte eine Hausdurchsuchung mit Folgen.
Es folgte eine Hausdurchsuchung mit Folgen. (Bildquelle: Luzerner Polizei)

Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Emmen.

Quelle: Luzerner Polizei