Alle News zum Coronavirus
Thurgau

Hohentannen TG – Luftentfeuchter in Flammen aufgegangen

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Kantonspolizei Thurgau)

Beim Brand eines Luftentfeuchters in einem Einfamilienhaus in Hohentannen entstand in der Nacht zum Samstag Sachschaden. Es wurde niemand verletzt.

Der Bewohner bemerkte kurz nach 4 Uhr Rauch aus dem Keller im Einfamilienhaus an der Püntlistrasse und alarmierte die Kantonale Notrufzentrale. Die Feuerwehr Felsenholz war rasch vor Ort, kam jedoch nicht zum Löscheinsatz. Die Bewohner blieben unverletzt, der Sachschaden beträgt mehrere tausend Franken.

Zur Klärung der Ursache wurde ein Elektroinspektor beigezogen. Nach bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau steht ein technischer Defekt als Brandursache im Vordergrund.

Quelle: Kapo TG