Alle News zum Coronavirus
Zürich

Horgen ZH - Zwei Verletzte nach Unfall

Zwei Verletzte in Horgen ZH nach Frontalkollision.
Zwei Verletzte in Horgen ZH nach Frontalkollision. (Bildquelle: Kantonspolizei Zürich)

Bei einer Frontalkollision zwischen zwei Personenwagen sind am Montagnachmittag (03.05.2021) in Horgen die beiden Fahrzeuglenkenden verletzt worden.

Kurz vor 15.30 Uhr fuhr eine 56-jährige Frau mit ihrem Personenwagen auf der Zugerstrasse bergwärts Richtung Hirzel. Kurz nach der sogenannten Haneggkurve geriet ihr Auto aus bislang nicht bekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte es mit dem Personenwagen eines talwärts fahrenden, 39 Jahre alten Lenkers. Durch die Kollision wurden der Mann schwer und die Frau leicht verletzt. Beide wurden durch einen Notarzt vor Ort medizinisch versorgt und anschliessend mit Rettungswagen des Seespitals Horgen in Spitäler gefahren.

Die genaue Unfallursache ist noch nicht bekannt. Die Kantonspolizei Zürich und die Staatsanwaltschaft Limmattal/Albis leiteten entsprechende Ermittlungen ein.

Wegen des Unfalls musste der betroffene Abschnitt der Zugerstrasse für den Durchgangsverkehr während ungefähr zwei Stunden gesperrt werden. Die Verkehrsgruppe der Stützpunktfeuerwehr Horgen richtete eine entsprechende Umleitung ein. Neben der Kantonspolizei Zürich stand eine Patrouille der Kommunalpolizei Horgen im Einsatz.