Alle News zum Coronavirus
Luzern

Horw LU - Umgebauter Bauwagen gerät in Brand - war es Brandstiftung?

In Horw LU ist ein Bauwagen in Brand geraten.
In Horw LU ist ein Bauwagen in Brand geraten. (Bildquelle: Luzerner Polizei)

Bei der Badewiese Rüteli in Horw ist in der Nacht auf heute ein umgebauter Bauwagen ausgebrannt. Als Brandursache stehen eine vorsätzliche Brandlegung oder eine Fahrlässigkeit im Umgang mit Raucherwaren oder Feuer im Vordergrund.

Am Mittwoch, 8. Juni 2022, kurz vor 02:00 Uhr, geriet ein umgebauter Bauwagen, der durch die Jugendanimation der Gemeinde Horw genutzt wird, in der Nähe der Badewiese Rüteli an der Seestrasse in Horw in Brand. Durch die Feuerwehr Horw, die mit zehn Personen vor Ort war, konnte der Brand rasch gelöscht werden.

Gemäss ersten Ermittlungen der Branddetektive der Luzerner Polizei kann eine technische Ursache als Brandursache ausgeschlossen werden. Im Fokus der weiteren Ermittlungen steht eine vorsätzliche Brandlegung oder eine Fahrlässigkeit im Umgang mit Raucherwaren oder Feuer. Die Schadenshöhe kann noch nicht beziffert werden.

Es könnte sich um Brandlegung handeln.
Es könnte sich um Brandlegung handeln. (Bildquelle: Luzerner Polizei)

Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Emmen.

Quelle: Luzerner Polizei