Alle News zum Coronavirus
Zug

Hünenberg ZG - 19-jähriger Raser gestoppt

In Hünenberg ZG ist ein 19-Jähriger in einer Geschwindigkeitskontrolle hängengeblieben. (Symbolbild)
In Hünenberg ZG ist ein 19-Jähriger in einer Geschwindigkeitskontrolle hängengeblieben. (Symbolbild) (Bildquelle: Zuger Polizei)

Die Zuger Polizei hat einen Fahrzeuglenker erwischt, der viel zu schnell unterwegs war. Dem Junglenker droht ein mehrmonatiger Führerausweisentzug.

Am Donnerstagabend (31. März 2022) fuhr ein 19-jähriger Autofahrer auf der Holzhäusernstrasse von Sins kommend in Richtung Holzhäusern. Dabei wurde der Junglenker mit 132 km/h statt der erlaubten Höchstgeschwindigkeit von 80km/h von einer semistationären Geschwindigkeitsmessanlage registriert. Dies entspricht einer Netto-Geschwindigkeitsüberschreitung von 46 km/h.

Der fehlbare Fahrzeuglenker konnte ermittelt und befragt werden. Dem Junglenker droht ein mehrmonatiger Führerausweisentzug. Zudem muss sich der 19-Jährige bei der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug verantworten. 

Quelle: Zuger Polizei