Alle News zum Coronavirus
Bern

Interlaken und Unterseen BE - Zwei Jugendliche im Zusammenhang mit Raub angehalten

Die Polizei hat vorübergehend zwei Jugendliche verhaftet. (Symbolbild)
Die Polizei hat vorübergehend zwei Jugendliche verhaftet. (Symbolbild) (Bildquelle: Polizei )

Im Zusammenhang mit einem am Montagabend in Unterseen verübten Raub hat die Kantonspolizei Bern zwei Jugendliche angehalten und vorläufig festgenommen. Sie stehen im Verdacht, am Raub beteiligt gewesen zu sein. Mutmassliche Zusammenhänge mit drei anderen Raubdelikten werden untersucht.

Am Montag, 29. November 2021, um zirka 18.40 Uhr, wurde in Unterseen an der Unteren Goldey eine Frau von zwei Unbekannten bedroht und beraubt.

Umgehend wurde die Nachsuche nach den Tätern aufgenommen und am Folgetag ein Zeugenaufruf publiziert (wir berichteten). Im Verlauf des Dienstagabends, 30. November 2021, gingen bei der Kantonspolizei Bern drei weitere Meldungen zu Raubdelikten im Raum Unterseen / Interlaken ein.

Diese Meldungen wiesen Parallelen zum Raub vom Montagabend auf, woraus sich der dringende Verdacht ergibt, dass es sich in diesen Fällen um die gleiche mutmassliche Tätergruppierung handelt.

Polizeiliche Abklärungen und Hinweise aus der Bevölkerung ergaben konkrete Ermittlungsansätze zu zwei mutmasslich beteiligten Personen. Diese konnten am späten Dienstagabend in Interlaken angehalten werden. Die zwei Jugendlichen im Alter von 15 und 16 Jahren wurden vorläufig festgenommen.

Weitere Ermittlungen, insbesondere zur Klärung der genauen Rollen der zwei mutmasslich Beteiligten, werden unter der Leitung der zuständigen Jugendanwaltschaft folgen.

Quelle: Kapo BE