Alle News zum Coronavirus
Schwyz

Kanton Schwyz - Fw Peter Schelbert, Wm René Egli und Wm Anton Mettler gehen in Pension

Zusammen haben sie 123 Dienstjahre im Kanton Schwyz geleistet (Symbolbild)
Zusammen haben sie 123 Dienstjahre im Kanton Schwyz geleistet (Symbolbild) (Bildquelle: Kantonspolizei Schwyz)

Per Ende Juni 2021 gehen mit Fw Peter Schelbert, Wm René Egli und Wm Anton Mettler drei langjäh-rige Mitarbeitende der Kantonspolizei Schwyz in die wohlverdiente Pension. Zusammen haben sie 123 Dienstjahre geleistet.

Fw Peter Schelbertstiess am 1. Januar 1984 von der Stadtpolizei Zug zur Kantonspolizei Schwyz und leistete in der Verkehrsabteilung Dienst. Am 1. Juni 1989 wechselte er auf den Polizeiposten Brunnen, wo er drei Jahre im Einsatz stand. Die nächsten sechs Jahre war Peter Schelbert beim Fahndungsdienst/Ermittlungsdienst tätig, bis er am 1. September 1998 zum Postenchef Brunnen ernannt wurde. Sieben Jahre später wurde er zum Stellvertreter Chef des Verkehrstechnischen Dienstes, dem heutigen Fachdienst Verkehr, gewählt. Diese Funktion führte er bis zu seiner vorzeiti-gen Pensionierung aus.

Wm René Egli trat nach der Ausbildung als Polizeianwärter ab September 1979 am 1. September 1980 bei der Verkehrsabteilung seinen Dienst an. Nach gut einem Jahr wechselte er für fast drei Jahre zum Polizeiposten Siebnen. 1984 zog es ihn zurück in die Verkehrsabteilung, wo er während gut zehn Jahren Dienst leistete, bis er Ende 1994 zur Meldezentrale wechselte. BevorWm RenéEgliEnde 1996 seinen Dienst beim Hauptosten Schwyz antrat, zog es ihn nochmals für zwei Monate in die Verkehrsabteilung. Nach vier Jahren in der Regionalen Bereitschaft des Hauptpostens Schwyz übernahm eram 1. September 2000 die Betreuung des Bereiches Strafregister, welcher im Juli 2007 dem Zentralendienst angegliedert wurde.

Wm Anton Mettler startete nachder Polizeischule am1. September 1978 seinen Dienst aufdemPolizeiposten in Schwyz. Nach drei Monaten wechselte er für gutein Jahr in die Verkehrsabteilung. Ab dem 1. April 1980 war er währendelf Jahren auf dem Polizeiposten Küssnacht stationiert und wechselte dann in die Registratur. Ab dem 1. Januar 1996 war erChef des neu strukturierten Zent-ralendienstes. Zehn Jahre führte er den Zentralendienst, bevor er per 1. März 2006 die neue Stelle des Leiters Programm Support aufbauen durfte und diese Funktion bis zu seiner Pensionierung innehatte. Als langjähriger Korpsfähnrich repräsentierte Tony Mettlerdie Kantonspolizei Schwyz an diversen festlichen Anlässen und erwies verstorbenen Kollegen die letzte Ehre.

Die Kantonspolizei Schwyz dankt Fw Peter Schelbert, Wm René Egli und Wm Anton Mettler für die langjährige Tätigkeit zu Gunsten der Sicherheit im Kanton Schwyz und wünscht ihnen für den neuen Lebensabschnitt nur das Beste.