Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Kanton St.Gallen – Vier Führerausweise wegen Fahrunfähigkeit eingezogen

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Polizei)

In der Zeit zwischen Freitag und Sonntag (09.05.2021) hat die Kantonspolizei St.Gallen an unterschiedlichen Orten Verkehrskontrollen durchgeführt. Dabei zog sie vier Führerausweise wegen festgestellter Fahrunfähigkeit ein oder aberkannte diese für die Schweiz.

  • Schmerikon: Freitag, 23:14 Uhr, St.Gallerstrasse, 61-jährige Autofahrerin, Blutprobe durchgeführt, Führerausweis abgenommen
  • Rheineck: Samstag, 00:18 Uhr, Bahnhofstrasse, 73-jähriger Autofahrer, Atemalkoholmessung positiv, Weiterfahrt untersagt
  • Rorschach: Samstag, 04:00 Uhr, Tellstrasse, 34-jähriger Autofahrer, beweissichernde Atemalkoholprobe positiv, Führerausweis abgenommen
  • Sennwald: Samstag, 20:00 Uhr, 57-jähriger Autofahrer, Hauptstrasse, Blut- und Urinprobe durchgeführt, Führerausweis abgenommen
  • Berneck: Samstag, 21:00 Uhr, 62-jährige Autofahrerin, Hinterburgstrasse, Atemalkoholmessung positiv, Weiterfahrt untersagt
  • Buchs: Sonntag, 00:25 Uhr, 53-jähriger Autofahrer, Rheinstrasse, beweissichernde Atemalkoholprobe positiv, Führerausweis für die Schweiz aberkannt