Alle News zum Coronavirus
Uri

Kanton Uri - Aktuell sind 62 positive Tests bekannt - 85 Personen in Quarantäne

Lage im Kanton Uri am 18.3.2021.
Lage im Kanton Uri am 18.3.2021. (Bildquelle: TickerMedia)

Der Sonderstab COVID-19 hat sich am Donnerstag, 18. März 2021, zum Lagerapport getroffen. Die Fallzahlen im Kanton Uri sind im Vergleich zur Vorwoche wiederum leicht angestiegen. Aktuell gibt es im Kanton Uri 62 aktive Fälle von positiv auf das Coronavirus getesteten Personen. 85 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne. Drei mit dem Virus infizierte Person sind hospitalisiert. Die Zahl der Todesfälle liegt bei 39 Verstorbenen seit Beginn der Pandemie.

Stand der Impfkampagne

Bis Donnerstagabend, 18. März 2021, sind im Kanton Uri 6’449 Impfungen durchgeführt worden. 2’526 Urnerinnen und Urner erhielten bereits die zweite Impfdosis verabreicht. Für die Monate April und Mai werden zahlenmässig ansteigende Lieferungen der Impfstoffe erwartet. Dadurch werden auch deutlich mehr Personen geimpft werden können. Nach wie vor wird das Impftempo im Kanton Uri einzig und allein durch die verfügbare Impfstoffmenge bestimmt.

Seit Anfang Woche können sich Personen aus der Altersgruppe zwischen 65 und 74 Altersjahren zur Impfung anmelden. In den ersten Tagen herrschte beim Impfzentrum im Kantonsspital (041 875 50 70) und bei den Hausarztpraxen reger Andrang. Mit den Impfwilligen aus dieser Personengruppe wurden Impftermine für den Monat April 2021 vereinbart.

Fragen zur Impfung beantworten entweder die Nationale Impf-Infoline (täglich 6 bis 23 Uhr): 058 377 88 92 oder die Hausarztpraxen. Ausführliche Informationen und kurze Filme finden Sie auch auf der BAG-Homepage: https://bag-[coronavirus](https://polizeiticker.ch/thema/coronavirus).ch/impfung/.