Alle News zum Coronavirus
Wallis

Kanton Wallis – Soziale Netzwerke: Lassen Sie sich nicht orten!

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Kantonspolizei Wallis)

In letzter Zeit verzeichnete die Kantonspolizei in der Region Martinach mehrere Diebstähle von hochwertigen Fahrrädern. Einige der Geschädigten hatten kurz vor den Diebstählen eine Sport- bzw. Trainings-App benutzt. Zufall? Dies gilt es zu beachten:

Das Foto seines neuen Fahrrads oder die soeben absolvierte Strecke auf sozialen Netzwerken zu veröffentlichen birgt gewisse Risiken. Besonders dann, wenn der Wohnort des Besitzers eindeutig auf der Karte markiert ist und somit für alle sichtbar ist. Potenzielle Diebe haben damit sämtliche Informationen zu hochwertigen Fahrrädern und wo sich diese befinden.

Machen Sie es Fahrrad-Dieben nicht so einfach. Achten Sie darauf, dass zumindest der Start eines Trainings nicht in sozialen Netzwerken ersichtlich wird. Besonders wenn es sich um den Wohnsitz des Sportlers und stolzen Fahrradbesitzers handelt. Die Einstellungen einer solchen Anwendung sollten daher geändert werden (z. B. mit einem "versteckten Wohnsitz").

Allgemein ist es ratsam, Urlaubs- und Ausflugsfotos erst nach der Rückkehr zu posten. Für Einbrecher sind solche Informationen willkommene Einladungen.

Zusammengefasst: Lassen Sie sich auf sozialen Medien nicht orten!

Quelle: Kapo VS