Alle News zum Coronavirus
Zürich

Kanton Zürich – Drei mutmassliche Betäubungsmittelhändler und eine weitere Person verhaftet

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Kantonspolizei Zürich)

Die Kantonspolizei Zürich hat Ende August 2022 in den Bezirken Dietikon, Dielsdorf und Horgen drei mutmassliche Betäubungsmittelhändler sowie einen Abnehmer verhaftet. Neben über zwei Kilogramm Kokain konnten mehrere zehntausend Franken sichergestellt werden.

Nach polizeilichen Ermittlungen überwachte die Kantonspolizei Zürich in enger Zusammenarbeit und unter der Leitung der Staatsanwaltschaft Limmattal / Albis eine Liegenschaft in Unterengstringen. Bei den anschliessenden Verhaftungen und Hausdurchsuchungen stellte die Polizei über zwei Kilogramm Kokain, Zubehör für den Handel mit Betäubungsmitteln, mehrere Waffen und gefährliche Gegenstände sowie mehrere zehntausend Franken an verschiedenen Örtlichkeiten sicher.

Vier Männer zwischen 29 und 45 Jahren aus der Schweiz, Italien, Österreich und Albanien wurden nach den polizeilichen Befragungen der Staatsanwaltschaft zugeführt. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft hat das Zwangsmassnahmengericht Untersuchungshaft für die vier Männer angeordnet.

Quelle: Kapo ZH