Alle News zum Coronavirus
Aargau

Kirchdorf AG - Frau an Tankstelle mit Luftgewehr angeschossen

Mit Luftgewehr auf Frau geschossen. (Symbolbild)
Mit Luftgewehr auf Frau geschossen. (Symbolbild) (Bildquelle: Kantonspolizei Aargau)

An einer Tankstelle in Kirchdorf wurde eine Frau letzte Nacht vom Projektil eines Luftgewehrs getroffen und leicht verletzt. Der Schütze ist unbekannt, weshalb die Polizei Augenzeugen sucht.

Der Vorfall ereignete sich am Ostermontag, 18. April 2022, kurz nach Mitternacht bei der Argovia-Tankstelle an der Landstrasse in Kirchdorf.

Eine Automobilistin war gerade am Tanken, als sie plötzlich einen brennenden Schmerz an der Hüfte verspürte. Dazu zischte es an ihrem Kopf vorbei, und auch das Auto wurde von etwas getroffen.

Bis auf einen kleinen Bluterguss am Bein blieb die Frau unverletzt.

Die Kantonspolizei Aargau fand in der Folge drei Projektile, die von einem Luftgewehr stammen müssen. Obwohl die Polizisten noch die Umgebung kontrollierten, ist unklar, wer geschossen hatte.

Quelle: Kantonspolizei Aargau