Alle News zum Coronavirus
Fribourg

Kleinguschelmuth FR – Raubüberfall auf 80-jähriges Paar mit Freiheitsberaubung

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Kantonspolizei Fribourg)

Ein achtzigjähriges Paar wurde am 15. Oktober Opfer eines Raubüberfalls mit Freiheitsberaubung. Eine Untersuchung ist im Gange. Die Kantonspolizei bittet alle Personen, die Angaben zu den mutmasslichen Tätern oder andere für die Ermittlungen relevante Informationen haben, sich zu melden.

Am Samstag, 15. Oktober 2022, um 18:30 Uhr, wurde der Einsatz der Kantonspolizei in Kleinguschelmuth wegen eines Raubüberfalls mit Freiheitsberaubung angefordert. Erste Ermittlungen vor Ort ergaben, dass ein 80-jähriges Paar am selben Tag, gegen 16:00 Uhr in ihrem Haus von unbekannten, vermummten und bewaffneten Tätern überfallen worden war.

Die beiden Senioren wurden bei dem Überfall verletzt und mit einer Ambulanz zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die von der Polizei getroffenen Massnahmen führten bislang nicht zur Festnahme der Täter. Eine Untersuchung ist im Gange.

Quelle: Kapo FR