Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Lömmenschwil SG – Velofahrer bei Überholmanöver angefahren

Velofahrer bei Überholmanöver angefahren in Lömmenschwil
Velofahrer bei Überholmanöver angefahren in Lömmenschwil (Bildquelle: Kantonspolizei St. Gallen)

Am Mittwoch (08.06.2022), um 06:45 Uhr, ist es auf der Holzrütistrasse zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Autos und einem Velo gekommen. Ein 62-jähriger Velofahrer wurde dabei unbestimmt verletzt. Er musste vom Rettungsdienst betreut und ins Spital gebracht werden.

Ein 45-jähriger Mann fuhr mit seinem Auto auf der Holzrütistrasse, von Roggwil herkommend in Richtung Lömmenschwil. Auf der Höhe einer Signalisationstafel, zu Beginn der 80er-Zone, beschleunigte er sein Auto und überholte das Auto eines vor ihm fahrenden 59-jährigen Mannes. Dabei übersah er zwei ihm entgegenkommende Velofahrende. Er versuchte, nach rechts auszuweichen und sein Auto streifte dabei das Auto des 59-Jährigen. Zudem prallte die vordere linke Fahrzeugecke gegen das Velo eines 62-Jährigen.

Der Velofahrer stürzte vom Fahrrad und zog sich dabei unbestimmte Verletzungen zu. Er musste vom Rettungsdienst betreut und ins Spital gebracht werden. Die zweite Velofahrerin, eine 16-Jährige, konnte rechtzeitig nach rechts ausweichen und wurde beim Unfall nicht verletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 12'000 Franken.

Quelle: Kapo SG