Alle News zum Coronavirus
Tessin

Lugano TI - 27-Jähriger ertrinkt im Luganersee

Im Luganersee ist gestern Sonntag ein junger Mann ertrunken.
Im Luganersee ist gestern Sonntag ein junger Mann ertrunken. (Bildquelle: pexels (CC0) - (Symbolbild))

Wie die Tessiner Kantonspolizei mitteilt, ist ein junger Mann im Luganersee ertrunken.

Am gestrigen Sonntag 16.08.2021 kurz nach 17 Uhr im Gebiet Foce ist n Lugano ein 27-jähriger indischer Staatsangehöriger mit Wohnsitz in Deutschland in den Gewässern des Ceresio-Sees (Luganersee) als vermisst gemeldet worden.

Der Mann war am Schwimmen, als er aus Gründen, die im Rahmen der Ermittlungen noch zu klären sein werden, nicht mehr aus dem Wasser auftauchte.

Die Suche wurde sofort durch die Rettungskräfte eingeleitet. Kurz vor 18 Uhr wurde der Mann etwa 6 Meter vom Ufer entfernt und in einer Tiefe von etwa 4 Metern gefunden. Er wurde an Land gebracht und wiederbelebt. Der 27-jährige Mann wurde in einem ernsten und lebensbedrohlichen Zustand ins Spital gebracht, wo er kurze Zeit später verstarb.

Kapo TI