Alle News zum Coronavirus
Tessin

Lugano TI - Töfffahrer nach Selbstunfall im Tunnel schwer verletzt

Ein Motorradfahrer ist letzte Nacht bei Lugano schwer verunglückt. (Symbolbild)
Ein Motorradfahrer ist letzte Nacht bei Lugano schwer verunglückt. (Symbolbild) (Bildquelle: TickerMedia)

Wie die Tessiner Kantonspolizei mitteilt, ereignete sich heute Morgen gegen 03.50 Uhr ein Verkehrsunfall mit einem Motorradfahrer im Tunnel Melide - Grancia auf der Nord-Süd-Spur der Autobahn.

Aus Gründen, die die polizeilichen Ermittlungen noch klären müssen, prallte heute morgen früh (22.08.2021) ein Motorrad mit Tessiner Kennzeichen, das von einem 30-jährigen, im Bezirk wohnhaften Schweizer gesteuert wurde, nach etwa 500 Metern Fahrt im Tunnel gegen den rechten Bordstein.

Das Motorrad landete mitten auf der Autobahn, der Fahrer erlitt schwere Verletzungen, schwebt aber nicht in Lebensgefahr.

Der Tunnel wurde von der Tessiner Kantonspolizei für etwa 45 Minuten gesperrt, damit der Motorradfahrer gerettet werden konnte.