Alle News zum Coronavirus
Luzern

Luzern – (Update 2.3.2022) Mann nach Rempler erheblich verletzt - Mutmasslicher Täter ermittelt

Mann nach Rempler erheblich verletzt
Mann nach Rempler erheblich verletzt (Bildquelle: Luzerner Polizei)

Am Donnerstagmorgen wurde beim Torbogen auf dem Bahnhofplatz in Luzern ein Mann von einem Jugendlichen angerempelt und dabei erheblich verletzt. Der mutmassliche Täter konnte durch die Polizei ermittelt und festgenommen werden. Es handelt sich um einen 16-jährigen Jugendlichen.

Am Donnerstag, 24. Februar 2022, ca. 07:00 Uhr, rempelte ein Jugendlicher beim Bahnhof Luzern absichtlich einen Mann an. Das 65-jährige Opfer fiel zu Boden und schlug mit dem Kopf auf. Der Mann erlitt erhebliche Kopfverletzungen und wurde durch den Rettungsdienst 144 ins Spital gefahren. Der mutmassliche Täter konnte von der Luzerner Polizei ermittelt werden. Es handelt sich um einen 16-jährigen Jugendlichen aus Irland, welcher in der Innerschweiz wohnt.

Die Ermittlungen zum Hergang und Motiv der Tat sind nach wie vor am Laufen. Dazu werden aktuell keine näheren Angaben gemacht.

Die Untersuchung führt die Jugendanwaltschaft des Kantons Luzern.

Quelle: Kapo LU