Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Mels SG – Fahrunfähig zwei Kollisionen verursacht

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Kantonspolizei St.Gallen)

Am Montagabend (12.09.2022), um 19:10 Uhr, hat eine 54-jährige Autofahrerin in einer Tiefgarage Im Stoffel zwei Kollisionen verursacht. Wie sich herausstellte, war die Frau fahrunfähig.

Die 54-Jährige kollidierte mit ihrem Auto in der Tiefgarage zuerst mit der Garagentorführung, woraufhin sie ihre Fahrt fortsetzte. Im Anschluss prallte ihr Auto in die Stossstange eines parkierten Autos. Sie fuhr erneut weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Anschliessend verliess sie mit ihrem Auto die Tiefgarage und fuhr in Richtung Dorf. Dort fiel sie aufgrund ihrer Fahrweise einer Auskunftsperson auf, welche die Polizei verständigte.

Wie sich herausstellte, war die Frau fahrunfähig unterwegs. Sie musste ihren Führerausweis abgeben. Zudem verfügte die Staatsanwaltschaft eine Blut- und Urinprobe. Es entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren tausend Franken.

Quelle: Kapo SG