Alle News zum Coronavirus
Aargau

Möriken AG - Einbrecher von der Polizei n flagranti gefasst

Einbrecher konnten in Möriken AG in flagranti erwischt werden. (Symbolbild)
Einbrecher konnten in Möriken AG in flagranti erwischt werden. (Symbolbild) (Bildquelle: Kantonspolizei Aargau)

Ein Passant verfolgte am Dienstag drei verdächtige Personen und meldete dies der Polizei. Nach der Anhaltung konnten diese einem Einbruch im Quartier zugeordnet werden.

Kurz vor dem Mittag, am Dienstag 18.10.2022 meldete sich eine Drittperson beim Polizeinotruf, dass ihm drei verdächtige Personen am Altfeldweg in Möriken begegnet sind. Eine weitere Anwohnerin meldete zeitgleich, dass sie eine Alarmanlage höre. Aufgrund dieser Meldungen rückten mehrere Polizeipatrouillen nach Möriken aus.

Kurzum wurden die beschriebenen drei Männer durch die Regionalpolizei Lenzburg angehalten. Bei den Männern handelt es sich um drei Rumänen im Alter zwischen 22 und 36 Jahren, ohne festen Wohnsitz in der Schweiz.

Im Zuge der Ermittlungen stellte die Polizei fest, dass bei einem Wohnhaus die Fensterscheibe eingeschlagen worden war. Durch die Alarmanlage gestört, flüchtet die Täterschaft ohne Diebesgut. Aufgrund des Verdachts der Begehung eines Einbruches in die besagte Liegenschaft, wurden die drei Personen vorläufig festgenommen.

Die Staatsanwaltschaft Lenzburg-Aarau eröffnete eine entsprechende Strafuntersuchung. Ob die Festgenommenen für weitere Einbrüche in Frage kommen, ist momentan Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Quelle: Kantonspolizei Aargau