Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Mörschwil SG – 38-jährige Frau nach Reitunfall verletzt ins Spital geflogen

Symbolbild - Rega
Symbolbild - Rega (Bildquelle: Kantonspolizei St. Gallen)

Am Dienstag (25.10.2022), um 18 Uhr, ist es im Bereich Meggenmüli zu einem Reitunfall gekommen. Eine 38-jährige Frau wurde dabei unbestimmt verletzt.

Eine 38-jährige Frau und ein 43-jähriger Mann befanden sich auf je einem Pferd auf einem Ausritt. Mutmasslich wegen einer Plane am Wegrand scheuten die Pferde und gingen durch. In der Folge stürzten beide Personen vom Pferd. Die 38-jährige Frau wurde unbestimmt verletzt und nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst von der Rega ins Spital geflogen. Nebst einer Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen standen ein Rettungswagen sowie die Rega-Crew mit einem Notarzt im Einsatz.

Quelle: Kapo SG