Alle News zum Coronavirus
Glarus

Mollis GL – Felssturz auf Kerenzerstrasse

Felssturz auf Kerenzerstrasse in Mollis
Felssturz auf Kerenzerstrasse in Mollis (Bildquelle: Kantonspolizei Glarus)

Am Montag, 18.07.2022, ca. 04:30 Uhr, ereignete sich in Mollis auf der Kerenzerstrasse ein Felssturz.

Aus einem Felsband im Wändenwald oberhalb Mollis lösten sich Blöcke im Volumen von total rund 100 Kubikmetern. Die Blöcke verteilten sich in der Folge hangabwärts. Auch auf der Kerenzerstrasse kamen grössere Felsbrocken zum Stillstand, so dass die Kantonspolizei Glarus die Strasse kurzzeitig sperren musste. Beim Felssturz wurde niemand verletzt, auch mussten keine Personen evakuiert werden. An den Strasseneinrichtungen sowie an einer Trockenmauer entstanden kleinere Sachschäden.

Gegenwärtig ist die Kerenzerstrasse normal befahrbar. Das Departement Bau und Umwelt des Kantons Glarus hat organisatorische Massnahmen getroffen: Bei Regen und Gewitter wird die Strasse gesperrt und die Situation durch eine Fachperson beobachtet. Zudem werden in den kommenden Tagen temporäre Steinschlagnetze am Waldrand gespannt.

Quelle: Kapo GL