Alle News zum Coronavirus
Jura

Mont-Russelin Tunnel JU - Heftige Auffahrkollision im Tunnel mit drei Verletzten

Im Mont-Russelin Tunnel kam es gestern zu einem heftigen Verkehrsunfall.
Im Mont-Russelin Tunnel kam es gestern zu einem heftigen Verkehrsunfall. (Bildquelle: Kantonspolizei Jura)

Die Kantonspolizei Jura, musste gestern wegen einem heftigen Unfall in einem Tunnel ausrücken.

Am gestrigen Montag 25.10.2021 war ein Autofahrer gegen 17.45 Uhr auf der A16 - Mont Russelin Tunnel in Richtung Porrentruy unterwegs. Kurz vor der Ausfahrt St-Ursanne kollidierte die Front seines Wagens mit dem Heck des vorausfahrenden Fahrzeugs. Durch den Aufprall wurde das Fahrzeug gegen das Heck des vorausfahrenden Wagens geschleudert.

Die Rettungsdienste von Porrentruy und Delémont waren vor Ort. Sie führten eine Befreiungsaktion durch, um den bei dem Unfall eingeklemmten Autofahrer aus seinem Fahrgastraum zu befreien. Die Insassen der drei Autos, d.h. die drei Fahrer und ein Beifahrer, wurden von zwei Krankenwagen des Juraspitals versorgt, die zum Unfallort entsandt wurden. Die Strasse war mehr als zwei Stunden lang für den Verkehr gesperrt.

Drei Personen verletzten sich bei der Kollision.
Drei Personen verletzten sich bei der Kollision. (Bildquelle: Kantonspolizei Jura)

Quelle: Kantonspolizei Jura