Alle News zum Coronavirus
Aargau

Mülligen AG - 7-jähriges Kind nach Bootsunfall verschwunden

In Mülligen AG ist seit gestern nach einem Bootsunfall ein Kind verschwunden.
In Mülligen AG ist seit gestern nach einem Bootsunfall ein Kind verschwunden. (Bildquelle: Kantonspolizei Aargau)

Am Sonntagnachmittag kenterte auf der Reuss bei Mülligen ein Schlauchboot mit zwei Erwachsenen und drei Kindern an Bord. Dabei verschwand ein Kind und konnte bis jetzt nicht aufgefunden werden.

Der Unfall ereignete sich gestern Nachmittag, 05.09.2021, um kurz vor 16 Uhr bei Mülligen AG.

Das Schlauchboot, besetzt mit einer Familie, bestehend aus zwei Erwachsenen und drei Kinder im Alter von 7, 10 und 12 Jahren, kollidierte mit einem Baumstamm und kenterte.

Die Eltern sowie zwei Kinder konnten geborgen werden. Das 7-jährige Kind wird vermisst.

Quelle: Kapo AG