Alle News zum Coronavirus
Aargau

Muri AG – Auf frischer Tat festgenommen

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Kantonspolizei Aargau)

In Muri brach ein Mann letzte Nacht in eine Apotheke ein. Dank rascher Meldung einer Augenzeugin konnte die Polizei einen 35-Jährigen auf frischer Tat festnehmen.

Betroffen war eine Apotheke an der Zürcherstrasse in Muri. Eine Anwohnerin beobachtete am Donnerstag, 14. Oktober 2021, gegen Mitternacht, wie sich ein Unbekannter an der Türe zu schaffen machte. Von der Augenzeugin beobachtet, schlug dieser dann mit einer Eisenstange auf die Verglasung ein und drang in die Apotheke vor.

Sofort verständigt rückte die Polizei mit mehreren Patrouillen an. Als diese wenig später eintrafen, befand sich der Verdächtige noch immer im Gebäude. Er folgte der Anweisung, ins Freie zu treten und liess sich widerstandslos festnehmen.

Die Kantonspolizei Aargau hat ihre Ermittlungen gegen den 35-jährigen Schweizer aufgenommen.

Quelle: Kapo AG