Alle News zum Coronavirus
Glarus

Niederurnen GL - Mottbrand wegen Kurzschluss

In Niederurnen brannte es in einem Dachstock.
In Niederurnen brannte es in einem Dachstock. (Bildquelle: Kantonspolizei Glarus)

Am Donnerstag, 14.07.2022, kurz nach 18 Uhr, ereignete sich in Niederurnen ein Brandfall mit Sachschadenfolge.

Mutmasslich aufgrund eines Kurzschlusses kam es gestern im Dachzimmer eines Einfamilienhauses zu einem Mottbrand. In der Folge fingen diverse Kleidungsstücke Feuer.

Die sofort aufgebotene Feuerwehr konnte mehrere Glutnester im betroffenen Zimmer löschen. Aufgrund der starken Hitze- sowie Rauchentwicklung entstand im gesamten Dachgeschoss erheblicher Sachschaden; verletzt wurde niemand.

Beim Brandfall standen 20 Einsatzkräfte der Feuerwehr Nieder-/Oberurnen sowie zwei Einsatzkräfte der Feuerwehr Weesen mit einem Hubretter im Einsatz.

Quelle: Kantonspolizei Glarus