Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Niederuzwil SG – Erst durch die Hecke und dann in Auto gekracht

 Erst durch die Hecke und in Auto gekracht
Erst durch die Hecke und in Auto gekracht (Bildquelle: Kantonspolizei St. Gallen)

Am Freitag (04.03.2022), um 22:50 Uhr, ist es an der Bahnhofstrasse zu einem Selbstunfall eines Autos gekommen. Der 47-jährige Autofahrer war in fahrunfähigem Zustand unterwegs. Er musste seinen Führerausweis auf der Stelle abgeben.

Der 47-jährige Mann war mit seinem Auto von Oberbüren in Richtung Uzwil unterwegs. Bei der Liegenschaft 125 kam sein Auto rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr den Gehweg und durchbrach eine Hecke. Im Anschluss kollidierte es auf einem Parkplatz mit einer Baumulde sowie einem parkierten Auto und kam zum Stillstand. Der 47-jährige Autofahrer wurde von einer Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen als fahrunfähig eingestuft.

 Erst durch die Hecke und in Auto gekracht
Erst durch die Hecke und in Auto gekracht (Bildquelle: Kantonspolizei St. Gallen)

Er musste auf Verfügung der Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen eine Blut- und Urinprobe abgeben. Sein Führerausweis wurde ihm auf der Stelle abgenommen. Der entstandene Sachschaden wird auf über 10'000 Franken geschätzt.

Quelle: Kapo SG