Alle News zum Coronavirus
Graubünden

Oberengadin - Sprayereien und Ladendiebstähle aufgeklärt

Der Täter ist geständig.
Der Täter ist geständig.

Seit dem Herbst 2021 ist es im Oberengadin immer wieder zu verschiedenen Sachbeschädigungen sowie Ladendiebstählen gekommen. Zusammen mit der Staatsanwaltschaft konnte die Kantonspolizei Graubünden einen 42-Jährigen als mutmasslichen Täter ermitteln.

Im Oberengadin, in Pontresina, Samedan und St. Moritz, kam es seit Oktober 2021 immer wieder zu Sprayereien an Objekten sowie verschiedenen Ladendiebstählen von Spraydosen.

Ermittlungen führten die Kantonspolizei Graubünden zu einem 42-jährigen Deutschen, der am 13. November 2022 im Auftrag der Staatsanwaltschaft festgenommen wurde.

Dem Mann können insgesamt 28 Sachbeschädigungen durch Sprayereien an Gebäuden und Zugskompositionen sowie drei Diebstähle von Spraydosen nachgewiesen werden. Insgesamt entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren zehntausend Franken. Der Mann ist geständig und wird sich nun vor der Justiz zu verantworten haben.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden