Alle News zum Coronavirus
Aargau

Oberhof AG - Ausserorts mit 150 km/h gemessen - Töff beschlagnahmt

Raser in Oberhof AG aus Verkehr genommen. (Symbolbild)
Raser in Oberhof AG aus Verkehr genommen. (Symbolbild) (Bildquelle: Polizei)

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle am Benken erfasste die Kantonspolizei einen Motorradfahrer mit 150 km/h ausserorts.

Mit einem Lasermessgerät führte die Kantonspolizei Aargau am gestrigen Montagnachmittag, 2. Mai 2022, auf der Benkenstrasse bei Oberhof eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Auf der dieser Bergstrecke gelten 80 km/h als Höchstgeschwindigkeit. Kurz nach 14.30 Uhr erfasste der Polizist am Messgerät einen Motorradfahrer mit brutto 150km/h.

Die Kantonspolizei stoppte den Motorradfahrer sofort. Weil der 47-Jährige mit seiner Geschwindigkeitsüberschreitung den sogenannten Rasertatbestand erfüllte, schaltete die Polizei sogleich die Staatsanwaltschaft ein. Diese eröffnete eine Strafuntersuchung und beschlagnahmte die Maschine. Die Kantonspolizei nahm dem Lenker den Führerausweis vorläufig ab.

Die gut ausgebaute Strecke über den Benken erfreut sich beim Freizeitverkehr grosser Beliebtheit. Kehrseite bilden Tempoexzesse und Lärmemissionen. Die Kantonspolizei Aargau führt daher regelmässig solche Geschwindigkeitskontrollen durch.

Quelle: Kantonspolizei Aargau