Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Oberriet SG - Auffahrkollision zwischen vier Autos auf der A13

Am Mittwoch kam es auf der A13 bei Oberriet SG zu einem Unfall zwischen vier Autos.
Am Mittwoch kam es auf der A13 bei Oberriet SG zu einem Unfall zwischen vier Autos. (Bildquelle: Kantonspolizei St. Gallen)

Am Mittwoch (29.09.2021), kurz vor 7:45 Uhr, ist es auf der Autobahn A13 von St.Gallen Richtung Chur zu einer Auffahrkollision mit vier beteiligten Autos gekommen. Eine Person wurde leicht verletzt. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Eine 24-jährige Frau fuhr mit ihrem Auto auf dem Überholstreifen von St.Gallen Richtung Chur. Aufgrund von hohem Verkehrsaufkommen entstand leichter Stau. Dies bemerkte die 24-Jährige aus bislang unbekannten Gründen zu spät. Folglich kollidierte ihr Auto mit dem Auto eines 27-jährigen Mannes vor ihr.

Das Auto des 27-Jährigen wurde durch den Aufprall nach links gegen die Mittelleitplane geschoben. Er wurde dabei leicht verletzt. Anschliessend prallte das Auto der 24-Jährigen gegen das nächste Auto eines 41-jährigen Mannes.

Dieses wurde auf den Normalstreifen geschoben. Anschliessend kollidierte das Auto der 24-Jährigen noch mit einem dritten Auto einer 27-jährigen Frau. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken. Der Abschleppdienst musste drei Fahrzeuge abschleppen.

Quelle: Kapo SG