Alle News zum Coronavirus
Aargau

Oberrohrdorf AG - Raubversuch misslingt

Raubversuch in Oberrohrdorf AG gelingt nicht. (Symbolbild)
Raubversuch in Oberrohrdorf AG gelingt nicht. (Symbolbild) (Bildquelle: Kantonspolizei Aargau)

Ein maskierter Mann erschien am Dienstagnachmittag an einer Privatadresse in Oberrohrdorf und versuchte, die anwesende Bewohnerin zu berauben. Aufgrund ihrer Gegenwehr flüchtete der Unbekannte.

Tatort war ein Einfamilienhaus in Oberrohrdorf, wo jemand am Dienstag, 14. Dezember 2021, gegen 13.30 Uhr die Türglocke betätigte. Die anwesende Bewohnerin öffnete die Haustüre und sah sich mit einem Mann konfrontiert, der sein Gesicht mit einer Hygienemaske bedeckt hatte. Sogleich griff der Unbekannte die Frau an und forderte Geld. Sie wehrte sich heftig, wodurch der Täter von ihr abliess und flüchtete. Das Opfer sah noch, wie er in ein wartendes Auto stieg und wegfuhr.

Die alarmierte Polizei löste mit zahlreichen Patrouillen sofort eine intensive Fahndung aus. Dennoch blieb die Täterschaft verschwunden. Verdachtsmomente gegen zwei Männer, die der Polizei während der Fahndung in Remetschwil aufgefallen waren, erhärteten sich nicht. Die beiden wurden nach eingehender Überprüfung wieder auf freien Fuss gesetzt.

Die Ermittlungen der Kantonspolizei Aargau nach der unbekannten Täterschaft sind im Gange. Die Staatsanwaltschaft Baden eröffnete eine Strafuntersuchung.

Quelle: Kapo AG