Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Oberschan SG – Selbstunfall in nicht fahrfähigem Zustand

Selbstunfall in nicht fahrfähigem Zustand
Selbstunfall in nicht fahrfähigem Zustand (Bildquelle: Kantonspolizei St. Gallen)

Am Freitag (14.01.2022), kurz nach 23:15 Uhr, ist es auf der Dorfstrasse zu einem Selbstunfall mit einem Auto gekommen. Der 46-jährige Fahrer wurde dabei verletzt und als fahrunfähig eingestuft. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Ein 46-jähriger Mann fuhr mit seinem Auto auf der Dorfstrasse von Azmoos Richtung Oberschan. Bei einer starken Linkskurve geriet er mit seinem Auto rechts von der Fahrbahn ab, durchbrach die Leitplanke und flog mehrere Meter die steil abfallende Böschung hinab. Dabei überschlug sich das Auto mehrere Male und kam auf der Seite liegend zum Stillstand.

Selbstunfall in nicht fahrfähigem Zustand
Selbstunfall in nicht fahrfähigem Zustand (Bildquelle: Kantonspolizei St. Gallen)

Der 46-Jährige konnte das Auto eher leicht verletzt selbständig verlassen und wurde durch die Rettung ins Spital gebracht. Er wurde als fahrunfähig eingestuft und musste seinen Fahrausweis auf der Stelle abgeben. Die Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen verfügte bei ihm die Entnahme eine Blut- und Urinprobe. Aufgrund ausgelaufenen Öls wurde die örtliche Feuerwehr aufgeboten. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Quelle: Kapo SG