Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Oberuzwil SG – 67-jährige Frau soll Mann ein Messer in den Bauch gerammt haben

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Kantonspolizei St. Gallen)

Am Samstagabend (29.10.2022), kurz nach 18:20 Uhr, hat die Kantonale Notrufzentrale St. Gallen die Meldung von einem verletzten Mann in Oberuzwil erhalten. Der 60-jährige Schweizer wies eine Stichverletzung im Bauchbereich auf. Eine 67-jährige Schweizerin wird verdächtigt, dem Mann die Stichverletzung zugefügt zu haben. Sie wurde festgenommen. Die Hintergründe des Vorgefallenen sind unklar und Gegenstand laufender Ermittlungen. Die Kantonspolizei St. Gallen sucht Zeugen.

Gemäss jetzigen Erkenntnissen dürften sich die beiden Beteiligten vorgängig in einem Festzelt an der Chilbi aufgehalten haben. Im weiteren Verlauf dürfte es an der Wiesentalstrasse zu den Verletzungen gekommen sein. Eine 67-jährige Schweizerin wird verdächtigt, einem 60-jährigen Mann mit einem derzeit noch unbekannten Gegenstand eine Stichverletzung im Bauchbereich zugefügt zu haben. Sie wurde festgenommen. Der 60-jährige Schweizer wurde vom Rettungsdienst ins Spital gebracht.

Quelle: Kapo SG