Alle News zum Coronavirus
Schwyz

Pfäffikon SZ – Zeugenaufruf nach Raubüberfall

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Kantonspolizei Schwyz)

Unbekannte bedrohten am späten Samstagabend, 9. Juli 2022 in Pfäffikon drei jungerwachsene Personen. Dabei erbeutete die Täterschaft Bargeld und floh danach in unbekannte Richtung. Die Kantonspolizei Schwyz sucht Zeugen.

Gegen 23:50 Uhr hielten sich drei Jungerwachsene am Ufer des Zürichsees in Pfäffikon, zwischen der Seebadi und der Schiffsstation im Unterdorf auf. Dabei wurden sie von vier unbekannten Personen angesprochen und mit einem Messer bedroht. Die vierköpfige Täterschaft forderte die Herausgabe von Bargeld und flüchtete in der Folge mit einem Betrag von rund 60 Franken. Die Opfer wurden nicht verletzt. Die Kantonspolizei Schwyz hat Ermittlungen aufgenommen. Die Täterschaft setzte sich aus zwei Männern und zwei Frauen zusammen.

Signalement der Täter:

  • Unbekannter, maximal 19 Jahre alt, zwischen 175-185 cm gross, schlanke Statur, schmale Gesichtsform, kurze dunkle Haare, trug einen grauen Kapuzenpullover der Marke "Nike", sprach Schweizerdeutsch mit osteuropäischem Akzent
  • Unbekannter, maximal 19 Jahre alt, zwischen 165-170 cm gross, feste Statur, rundliche Gesichtsform, kurze dunkle Harre, trug einen schwarzen Kapuzenpollover mit der Aufschrift "Alpha Industries" auf dem Rücken, Raucher, sprach Schweizerdeutsch mit osteuropäischem Akzent
  • Signalement der Täterinnen:*
  • Zwei Unbekannte, maximal 20 Jahre alt, eine Täterin mit kurzen oder zusammengebundenen Haaren

Quelle: Kapo SZ