Alle News zum Coronavirus
Kantone

Pontresina GR - Vermisste aus Kloten tot aufgefunden

Die Vermisst Ruth B. aus Pontresina
Die Vermisst Ruth B. aus Pontresina (Bildquelle: Kantonspolizei Graubünden)

In Pontresina sind am 2. Mai 2020 die sterblichen Überreste einer Vermissten aufgefunden worden. Die Frau galt seit Juni 2019 als vermisst.

Die damals 75-jährige Frau hatte sich am 29. Juni 2019 von ihrem Feriendomizil in Pontresina entfernt und wurde als vermisst gemeldet. Trotz einer grossangelegten Suchaktion konnte die Frau nicht gefunden werden. Am 2. Mai 2020 erhielt die Kantonspolizei Graubünden die Meldung, dass im unwegsamen Gebiet Munt da la Bes-cha in Pontresina sterbliche Überreste einer Person aufgefunden wurden. Die Abklärungen ergaben, dass es sich bei der Toten um die Vermisste handelt. Die Kantonspolizei Graubünden hat die Ermittlungen zu den Umständen, die zum Tod der Frau führten, aufgenommen.

Ursprüngliche Nachricht

Sie hat sich am 29. Juni 2019 zu Fuss von ihrem Feriendomizil Pontresina entfernt. Eine Suchaktion verlief ergebnislos. An ihrem Wohnort in Kloten konnte sie nicht angetroffen werden.

Signalement

Ruth B. ist 1.60 Meter gross. Sie hat blonde mittellange Haare und trägt eine Brille. Beim Verschwinden trug sie eine grüne Windjacke, blaue Jeans und ein blaues Cap mit der Aufschrift "Bogner". Sie trug einen blauen Rucksack mit gelben Bändeln mit der Aufschrift "St. Moritz" mit sich.

Zeugenaufruf

Personen, die Hinweise zum Aufenthaltsort der Vermissten machen können, melden sich bitte beim Polizeiposten Oberengadin/Bergell (Telefon 081 257 76 80) oder bei der Kantonspolizei Zürich (Telefon 044 247 22 11).