Alle News zum Coronavirus
Tessin

Raserdelikt in Canobbio TI - Mit 118 km/h im 50-er Bereich erwischt! - Auto beschlagnahmt

Im Kanton Tessin wurde bei Canobbio ein Raser aus dem Verkehr genommen.
Im Kanton Tessin wurde bei Canobbio ein Raser aus dem Verkehr genommen. (Bildquelle: Polizei)

Wie die Tessiner Kantonspolizei mitteilt, wurde am 7. Mai 2021 in Canobbio ein Raser aus dem Verkehr genommen.

Die Polizeiteilt mit, dass während einer in Zusammenarbeit mit der Polizei der Stadt Lugano durchgeführten Geschwindigkeitskontrolle am 7. Mai 2021 kurz vor 21.00 Uhr in der Via Sonvico, auf dem Gebiet von Canobbio, ein 24-jähriger Schweizer Autofahrer mit Wohnsitz im Raum Lugano angehalten wurde. Der junge Mann fuhr mit einer Geschwindigkeit von 118 Kilometern pro Stunde, wo das Limit bei 50 liegt.

Der 24-Jährige wurde bei der Staatsanwaltschaft angezeigt. Darüber hinaus wurde sein Führerschein beschlagnahmt und sein Fahrzeug beschlagnahmt.