Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Rebstein SG – Mit Velo gestürzt und per REGA ins Spital

Mit Velo gestürzt und per REGA ins Spital
Mit Velo gestürzt und per REGA ins Spital (Bildquelle: Kantonspolizei St. Gallen)

Am Sonntag (10.07.2022), kurz vor 03:20 Uhr, ist ein 48-jähriger Velofahrer an der Balgacherstrasse gestürzt und dabei schwer verletzt worden. Er musste nach der Erstbetreuung durch den Rettungsdienst von der Rega ins Spital geflogen werden. Es besteht der Verdacht auf Fahrunfähigkeit.

Der 48-jährige Mann fuhr auf seinem Velo auf der Balgacherstrassse Richtung Rebstein. Aus bislang unbekannten Gründen stürzte er mit seinem Velo über einen Absatz auf einen Firmenparkplatz, wo er verletzt am Boden liegen blieb. Nach der Erstbetreuung durch den Rettungsdienst mit Notarzt wurde der Mann mit unbestimmten Verletzungen von der Rega ins Spital geflogen. Beim 48-Jährigen besteht der Verdacht auf Fahrunfähigkeit, weshalb von der Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen eine Blut- und Urinprobe verfügt wurde.

Quelle: Kapo SG