Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Rheineck SG - 17-Jähriger wird von Auto erfasst und verletzt

In Rheineck wurde ein Fussgänger verletzt.(Symbolbild)
In Rheineck wurde ein Fussgänger verletzt.(Symbolbild) (Bildquelle: Kantonspolizei St. Gallen)

Am Donnerstag (04.11.2021), kurz vor 17:20 Uhr, hat eine unbekannte Person in einem dunklen BMW auf der Bahnhofstrasse einen Fussgänger angefahren. Der 17-jährige Fussgänger wurde dabei verletzt. Die unbekannte Person im Auto entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den verletzten Fussgänger zu kümmern. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Der 17-jährige Jugendliche ging zu Fuss von der Nesplergasse Richtung Busbahnhof. Dazu überquerte er die Bahnhofstrasse Höhe Nr. 20. Er benutzte dabei gemäss eigenen Angaben nicht den Fussgängerstreifen.

Gleichzeitig sei eine unbekannte Person in einem dunklen BMW von Staad Richtung St.Margrethen gefahren. Aus bislang unbekannten Gründen kam es zur Kollision zwischen dem Auto und dem Fussgänger. Der 17-Jährige wurde dabei verletzt. Die unbekannte Person im Auto habe die Unfallstelle verlassen, ohne sich um den 17-Jährigen zu kümmern.

Er wurde durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht.

Quelle: Kapo SG