Alle News zum Coronavirus
Fribourg

Romont FR – Raubüberfall auf Filiale der Freiburger Kantonalbank

Bild des bewaffneten Täters in der Filiale der Freiburger Kantonalbank
Bild des bewaffneten Täters in der Filiale der Freiburger Kantonalbank (Bildquelle: Kapo FR)

Heute Morgen verübte eine Person einen Raubüberfall auf eine Bank in Romont. Der mutmassliche Täter ist mit einer unbekannten Geldsumme auf der Flucht. Es ist eine Ermittlung im Gange und die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Am Freitag, 8. Juli 2022, kurz vor 9 Uhr, wurde die Einsatz- und Alarmzentrale (EAZ) der Kantonspolizei Freiburg informiert, dass sich in Romont bei der Freiburger Kantonalbank (FKB) ein Raubüberfall ereignet hatte. Es wurde unverzüglich ein Polizeidispositiv in der Region aufgezogen.

Dem mutmasslichen Täter gelang es, den Ort zu verlassen, nachdem er das Personal mit einem Messer bedroht hatte. Er konnte einen unbekannten Geldbetrag entwenden. Die Opfer wurden nicht verletzt. Sie waren geschockt und wurden vom mobilen Team für psychosoziale Notfälle (EMUPS) betreut. Es ist eine Ermittlung im Gange.

Signalement: 1 Mann, 18-25 Jahre alt, trägt eine blaue medizinische Gesichtsmaske, schlanke Statur, dunkler Kapuzenpullover, Brille, graugrüne 3/4-Hose, ADIDAS-Schuhe.

Zeugenaufruf

Alle Personen, die Informationen zu diesem Ereignis haben, werden gebeten, die Kantonspolizei Freiburg unter 026/304.17.17 zu kontaktieren.

Quelle: Kapo FR