Alle News zum Coronavirus
Graubünden

Rongellen GR - Eine Person bei Selbstunfall auf der A13 verletzt

Ein 82-Jähriger hat sich bei einem Unfall in Rongellen GR auf der A13 verletzt.
Ein 82-Jähriger hat sich bei einem Unfall in Rongellen GR auf der A13 verletzt. (Bildquelle: Kantonspolizei Graubünden)

In der Nacht auf Mittwoch hat sich in Rongellen ein Selbstunfall mit einem Personenwagen ereignet. Ein Mann wurde dabei verletzt.

Der 82-jährige Personenwagenlenker fuhr um 1 Uhr von Thusis in Richtung Süden. Er fuhr über die Umleitung auf der Kantonsstrasse. Anstatt entsprechend der Signalisation wieder auf die Autostrasse A13 zu wechseln, fuhr er geradeaus und kollidierte mit dem schwenkbaren Mittelstreifenüberleitungssystem.

Das Auto überschlug sich und landete auf der Kantonsstrasse auf dem Dach. Ein Ambulanzteam der Rettung Mittelbünden leistete Erste Hilfe und überführte den verletzten Lenker ins Kantonsspital Graubünden nach Chur.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden