Alle News zum Coronavirus
Aargau

Safenwil AG - Renault prallt gegen parkierte Autos

Ein Autolenker hat heute in Safenwil AG die Kontrolle über das Auto verloren.
Ein Autolenker hat heute in Safenwil AG die Kontrolle über das Auto verloren. (Bildquelle: Kantonspolizei Aargau)

Ein Automobilist kam heute in Safenwil von der Strasse ab und prallte gegen eine Strassenlampe sowie gegen parkierte Autos. Es entstand grosser Sachschaden. Die Kantonspolizei sucht Augenzeugen.

Der Selbstunfall ereignete sich am Dienstag, 7. Dezember 2021, gegen 10.30 Uhr auf der Köllikerstrasse in Safenwil. In einem schwarzen Renault Mégane war der 71-Jährige in Richtung Oftringen unterwegs.

Auf Höhe der Garage Aerni geriet er auf die Gegenfahrbahn und kam danach von der geraden Strasse ab. Zunächst prallte der Renault gegen eine aus Elementen bestehende Mauer, streifte mehrere Ausstellungsautos und rammte schliesslich noch eine Strassenlampe.

Bis auf eine Schramme am Kopf blieb der Lenker unverletzt. Eine Ambulanz brachte ihn zur näheren Untersuchung ins Spital.

Am Auto entstand Totalschaden. Auch der übrige Schaden ist gross, lässt sich jedoch noch nicht beziffern.

Die Unfallursache ist unklar. Im Vordergrund steht derzeit ein medizinisches Problem. Die Staatsanwaltschaft Zofingen-Kulm ordnete eine Blut- und Urinprobe an. Die Kantonspolizei Aargau nahm dem Unfallverursacher den Führerausweis vorläufig ab.

Quelle: Kapo AG