Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Salez SG - Mercedes verunfallt auf der Autobahn

In Salez SG kam es zu einem Unfall auf der Autobahn.
In Salez SG kam es zu einem Unfall auf der Autobahn. (Bildquelle: Kantonspolizei St.Gallen)

Am Montag (03.01.2022), kurz vor 09:45 Uhr, hat sich auf der Autobahn A13, wenige Meter nach der Einfahrt Sennwald, ein Selbstunfall eines Autos ereignet. Das Auto einer 55-jährigen Autofahrerin kollidierte dabei mit der Mittelleitplanke und kam auf dem Überholstreifen zum Stillstand. Gemäss aktuellem Kenntnisstand kann nicht ausgeschlossen werden, dass ein weiteres Fahrzeug in den Unfall involviert war. Dessen Fahrer dürfte aber auf der Autobahn in Fahrtrichtung Sargans weitergefahren sein. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Die 55-Jährige fuhr mit ihrem Auto via Autobahneinfahrt Sennwald auf die A13 ein. Hinter ihr befand sich zu diesem Zeitpunkt gemäss ihren eigenen Angaben ein weisses Auto der Marke BMW. Als sie vom Beschleunigungsstreifen auf den Normalstreifen der Autobahn einfuhr, nahm sie laut ihren Aussagen einen Knall respektive einen Aufprall am Heck ihres Autos wahr. Schliesslich verlor sie die Kontrolle über das Auto und es kollidierte mit der Mittelleitplanke. Da das Auto der 55-jährigen auf der Überholspur zum Stillstand kam, musste diese etwa zwei Stunden lang gesperrt werden. Es entstand Sachschaden von mehreren zehntausend Franken. Die Frau wurde beim Unfall nicht verletzt.

Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen. Personen, die Hinweise zum Unfallhergang oder zum weissen BMW machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeistützpunkt Mels, 058 229 78 00, in Verbindung zu setzen.

Quelle: Kapo SG