Alle News zum Coronavirus
Uri

Schattdorf UR – Brand auf dem Areal einer Recyclingfirma

Brand auf dem Areal einer Recyclingfirma in Schattdorf
Brand auf dem Areal einer Recyclingfirma in Schattdorf (Bildquelle: Kapo UR)

Am Samstag, 26. Februar 2022, um ca. 19:45 Uhr, ging bei der Einsatzzentrale der Kantonspolizei Uri die Meldung ein, dass bei einer Recyclingfirma an der Gotthardstrasse 101 in Schattdorf eine starke Rauchentwicklung sichtbar ist.

Die unverzüglich ausgerückte Feuerwehr stellte auf einem Lagerplatz im Aussenbereich des Areals, einen Brand eines Lagerbehälters von Elektrogeräten mit Lithium-Ionen -Batterien fest. Obwohl sich der Brand rasch auf einige benachbarte Lagerbehälter ausbreitete, konnte der Brand rasch gelöscht und eine Weiterausbreitung des Brandes verhindert werden. Dabei entwickelte sich eine starke Rauchentwicklung und beissender Geruch.

Verletzt wurde niemand. Aufgrund der teilweise starken Rauchentwicklung musste die Gotthardstrasse im Ereignisbereich für rund 30 Minuten gesperrt und der Verkehr umgeleitet werden. Ergänzend wurde für die Bewohner in Schattdorf eine Alertswiss-Meldung abgesetzt, es hat aber zu keiner Zeit Gefahr für Mensch und Umwelt bestanden.

Abklärungen bezüglich der Brandursache sind im Gange. Gemäss ersten Erkenntnissen steht eine Selbstentzündung der gelagerten Batterien im Vordergrund. Die Höhe des Sachschadens kann noch nicht beziffert werden.

Im Einsatz standen die Feuerwehr Schattdorf, die Chemiewehr Uri, der Rettungsdienst Uri, das Amt für Umweltschutz des Kantons Uri sowie die Kantonspolizei Uri.

Quelle: Kapo UR